Hauptbanner

Veranstaltungen

Veranstaltung

Ob Kinder-Bergwerk, Internationaler Museumstag, Industriekultur bei Nacht, Entdeckung des nationalen Geotops, Führungen mit der Fledermaus für die Kleinsten, Vereinstreffen des Paläontologischen Arbeitskreises, Trauungen, Fahrten der Museumseisenbahn von Minden nach Kleinenbremen, die Reihe Museumsgespräche – Geschichte(n) aus der Heimat, die Barbarafeier mit Gottesdienst oder Lesungen und Konzerte über und unter Tage, die Veranstaltungen in unserem Haus locken regelmäßig eine Vielzahl von Besuchern ins Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen.
Unsere Workshops und Programme für Groß und Klein können Sie als PDF-Flyer auf der Seite Aktionen aufrufen.

Informieren Sie sich hier über die nächsten Termine:

Vereinstreffen Paläontologischer Arbeitskreis e.V.

13.11.2019

19:00

Der Paläontologische Arbeitskreis Porta Westfalica Kleinenbremen e.V. trifft sich von 19:00 bis 22:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Museums.

Uhrzeit 19:00 - 22:00 Uhr. Ort: Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen, Rintelner Straße 396, 32457 Porta Westfalica, Gäste sind willkommen.


Talk & Coffee Museumsgespräch Geschichte(n) aus der Heimat

14.11.2019

18:30

Beim heutigen Gespräch der Reihe Talk & Coffee wird Herr Christof Kuczera über Kaiser Wilhelm I., sein Leben und sein Denkmal an der Porta Westfalica sprechen. Einlass ist ab 18:00 Uhr, Kaffee und Tee stehen für die Gesprächsteilnehmer bereit.

Uhrzeit 18:30 - 19:30 Uhr. Ort: Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen. Kostenfrei. Eine Anmeldung beim Museums-Service unter 05722/ 90 223 oder info@bb-mk.de wird erbeten.


Barbarafeier 2019

04.12.2019

16:00

Programm und nähere Informationen folgen.


Vereinstreffen Paläontologischer Arbeitskreis e.V.

11.12.2019

19:00

Der Paläontologische Arbeitskreis Porta Westfalica Kleinenbremen e.V. trifft sich von 19:00 bis 22:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Museums.

Uhrzeit 19:00 - 22:00 Uhr. Ort: Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen, Rintelner Straße 396, 32457 Porta Westfalica, Gäste sind willkommen.


Licht unter Tage

14.12.2019

11:30

Das Licht ist für den Bergmann ein unverzichtbares Gut, ohne das er seine Arbeit nicht verrichten kann. In der Antike wurden Öllampen aus Ton verwendet. Im Mittelalter entwickelte man im Bergbau die Beleuchtung weiter. Aus dieser Zeit stammt auch die Bezeichnung „Frosch“ – das Geleucht des Bergmanns. Wir stellen gemeinsam mit den Kindern einen „Frosch“ aus Ton her. Diesen dürfen die Kinder dann mit nach Hause nehmen. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Geeignet für Kinder von 8-12 Jahren.

Zeit: 11:30-13:00 Uhr, Ort: Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen, Kosten: : 5,50 Euro plus 0,75 Euro Materialkosten/Teilnehmer, Anmeldung bis zum 12.12.19 unter 05722/ 90 223 oder info@bb-mk.


Besucher-Bergwerk und Museum Besucher-Bergwerk und Museum Besucher-Bergwerk und Museum